Home > Veranstaltung > Von Leipzig in die Welt – Die Welt in Leipzig
02 November, 2019
9:30
Hotel Fürstenhof Leipzig, Tröndlinring 8, 04105 Leipzig

Browse map



Anmeldung zur Veranstaltung

Hier können Sie sich verbindlich zu dieser Veranstaltung anmelden.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier


Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer (Für Rückfragen)

Straße und Hausnummer

Postleitzahl

Ort

Anzahl Personen*

Ihre Nachricht


Der Ruf Leipzigs als Kultur- und Buchstadt hat sich seit dem 18. Jahrhundert etabliert. Dieser ist vor allem freiheitlichen Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken, die sich der Bedeutung von Bildung sowie der Stärke und Würde des Wortes bewusst waren und sind. Mit der Errichtung weltbekannter Verlage – wie Reclam, Koehler & Amelang, Brockhaus – und der Gründung der Deutschen Bücherei am 3. Oktober 1912 waren die Grundlagen für ein weltumspannendes Netz geschaffen.
Ziel des Seminars ist es, zum einen auf diese Tradition zurückzublicken und zu sehen, was dieses Engagement für das Gestern und Heute bedeutet. Zum anderen ist es unser Anliegen, in Zeiten von „fake news“ und verzerrten Wörtern darüber zu befinden, was wir unternehmen können, um die Freiheit des Wortes und der Schrift zu bewahren.
Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit unseren Referentinnen über die Bedeutung von in Büchern veröffentlichten Texten für Freiheit und Bildung ins Gespräch zu kommen.

Für diese Tagesveranstaltung erheben wir einen Teilnehmerbeitrag.

Von Leipzig in die Welt – Die Welt in Leipzig

Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden