Home > Veranstaltung > Das Homeoffice in der Corona-Krise – Chance oder Risiko für den Arbeitgeber?
11 Januar, 2021
11:00

Anmeldung zur Veranstaltung

Hier können Sie sich verbindlich zu dieser Veranstaltung anmelden.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier


Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer (Für Rückfragen)

Straße und Hausnummer

Postleitzahl

Ort

Anzahl Personen*

Ihre Nachricht


Das Corona-Virus hält die Weltgemeinschaft in Atem und bringt die europäische Wirtschaft ins Stocken. Flächendeckende Lockdowns und umfassende Regularien lassen ganze Industriekonzerne, Mittelständler und Kleinunternehmen in Schieflage geraten. Reihenweise werden große Teile der Belegschaft ins Homeoffice verlagert.
Auch die ausdrückliche Empfehlung der Bundesregierung im aktuellen Winter-Lockdown lautet, die Unternehmen möglichst viele Arbeitnehmer ins Homeoffice schicken zu lassen. Doch erste Verbände warnen bereits vor einer Verstetigung der Homeoffice-Kultur als Ausdruck des Kontrollverlustes der Arbeitgeberseite, vor einem „Recht auf Homeoffice“ wie das SPD-geführte Bundesarbeitsministerium es fordert. Wo also liegen die Chancen, wo die Risiken? Bringt das Homeoffice Flexibilität oder Fahrlässigkeit im Arbeitsprozess? Darüber diskutieren wir mit der selbstständigen Personalberaterin und HR-Expertin Sabine Schumann.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Büro Mitteldeutschland der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden